Das Hinterland von Hikkaduwa und die Sehenswürdigkeiten von Hikkaduwa

Neben dem touristischen Treiben in der Innenstadt von Hikkaduwa und dem Hikkaduwa Beach lohnt es sich auf jeden Fall auch mal die Sehenswürdigkeiten um Hikkaduwa zu besuchen.

Das Hinterland und die Umgebung von Hikkaduwa lassen sich vom Majaan Guesthouse aus bequem mit dem Fahrrad oder einem Scooter erkunden. Viele Wege führen von der Galle Road in das Inland von Sri Lanka. Landkarten sind in einigen Geschäften in Hikkaduwa erhältlich.

hikkaduwa-fluss-sri-lanka-reisen-majaanDie Umgebung von Hikkaduwa ist geprägt von Reisfeldern, Kokosnussplantagen und Kautschukplantagen, dem wichtigsten Exportgut von Sri Lanka. Es gibt viele kleine Siedlungen, unberührte Dschungelgebiete und erste Hügel mit kleinen Teeplantagen.

Das Hinterland von Hikkaduwa besticht durch viel Natur und erstaunliche Fotomotive.

majaan-guesthouse-hikkaduwa-bauerMan bekommt einen Eindruck vom Alltagsleben der Einheimischen in Sri Lanka und trifft überall auf freundliche Menschen, die einem auch gerne weiterhelfen den Weg nach Hikkaduwa zurückzufinden.

An das Stadtgebiet von Hikkaduwa grenzen zwei traumhaft schöne Süßwasser Lagunen. 2 km hinter dem Narigama Beach liegt in Dodanduwa, dem Nächsten Dorf nach Hikkaduwa in Richtung Galle der Rathgama Lake. Ein Highlight ist es die Lagune mit einem hikkaduwa-lagune-fischer-sri-lanka-reisen-majaanBoot zu erkunden. Geführte Bootstouren werden direkt am Lake angeboten. Sie können Dodanduwa natürlich auch mit dem Tuk Tuk oder der Bahn von Hikkaduwa aus erreichen.

In Kumarakanda, einer Station vor dem Bahnhof von Dodanduwa liegt auf einer Anhöhe der Shailabembarama Maha Viharaya Tempel — eine uralte unbedingt sehenswerte Tempelanlage. Fast majaan-guesthouse-hikkaduwa-fischnoch beeindruckender als der Hafen von Hikkaduwa und nicht weit entfernt ist der Hafen in Dodanduwa. Im Gegensatz zu Hikkaduwa bekommt man dort direkten Kontakt zu den Fischern, die eine Vielfalt von Fischarten und Meeresfrüchten an der Hafenbrücke zum Kauf anbieten.

Gut 2 km vom Hikkaduwa Bahhof in Richtung Colombo fahrend liegt direkt am Strand von Seenigama der Seenigama Muhudu Viharaya Tempel an dem traditionell jedes Fahrzeug anhält und der Fahrer mit einem kurzen Gebet und einer kleinen Opfergabe um einen behüteten Weg bittet. Geht man in die Tempelanlage hinein, hat man am Strand einen wundervollen Blick auf das Stadtzentrum von Hikkaduwa und eine kleine vorgelagerte Insel mit einem weiteren Tempel.

majaan-guesthouse-hikkaduwa-tsunami-sri-lankaWährend Stadtteile von Hikkaduwa bei dem Tsunami in Sri Lanka am 26. Dezember 2004 wenig Tote zu beklagen hatten, war die Flutwelle in Seenigama 15 Meter hoch und von einem verheerenden Ausmaß. Sie zerstörte das ganze Dorf und erfasste einen überfüllten Zug. Dabei kamen unzählige Menschen ums Leben. Waggons des zerstörten Zuges standen zuerst in Hikkaduwa, bevor sie ins Tsunami Museum nach Seenigama kamen.

majaan-guesthouse-hikkaduwa-buddha-seenigamaDas Tsunami Museum, die Opfer-Gedenktafeln und die “Buddha Statue at Tsunami Honganji Viharaya”, eine knapp 20 Meter hohe Buddhastatue auf einer Insel inmitten eines kleinen Sees sind sehr beeindruckend und bei einem Sri Lanka Urlaub in Hikkaduwa unbedingt sehenswert.

Kommentare sind geschlossen.